Einstellungen von niedersächsischen und nordrhein-westfälischen Lehrkräften zum bilingualen Geographieunterricht
PDF

Schlagworte

Bilingualer Geographieunterricht, CLIL, Chancen und Herausforderungen, Befragung von Lehrkräften, Einstellungen

Zitationsvorschlag

Kuckuck, M. und Steinmeier, L. (2021) Einstellungen von niedersächsischen und nordrhein-westfälischen Lehrkräften zum bilingualen Geographieunterricht, Zeitschrift für Geographiedidaktik - ZGD, 46(2), S. 3-26. doi: 10.18452/22465.

Abstract

Der bilinguale Sachfachunterricht erfreut sich an immer mehr Schulen, unabhängig von der Schulform und
Klassenstufe, großer Beliebtheit. Insbesondere das Fach Geographie wird häufig als bilinguales Sachfach unterrichtet. Für den bilingualen Sachfachunterricht hat sich der Ansatz CLIL (Content and Language Integrated
Learning) etabliert. Forschungsarbeiten und konzeptionelle Vorschläge gibt es zum bilingualen Geographieunterricht, jedoch haben im Vergleich dazu bislang nur wenige Forschungsarbeiten die Lehrkräfte im Fokus ihrer
Untersuchung. Der vorliegende Beitrag möchte diese Forschungslücke schließen, und folgende Forschungsfragen aufgreifen: Welche Einstellungen haben die befragten Lehrkräfte im Allgemeinen zum bilingualen
Sachfachunterricht? Welche Chancen und Herausforderungen des bilingualen Geographieunterrichts sehen
Lehrerinnen und Lehrer? Welche didaktischen Strategien und Prinzipien für guten bilingualen Geographieunterricht verwenden sie speziell in ihrem eigenen Unterricht? Zur Beantwortung der Forschungsfragen wurden
insgesamt 103 Lehrkräfte aus Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen online befragt. Die Ergebnisse zeigen
grundsätzlich, dass diejenigen, die Geographie bilingual unterrichten, den Unterricht positiver bewerten als
die Kolleginnen und Kollegen, die Geographie nicht bilingual unterrichten. Zudem wird das sprachliche Lernen
neben dem fachlichen Lernen sowohl als Chance als auch als große Herausforderung angesehen. Die verwendeten Strategien orientieren sich primär am deutschsprachigen Geographieunterricht.

PDF
Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International.
Diese Webseite verwendet Cookies - weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.OK