Ansichten von Geographielehrkräften zum kompetenzorientierten Unterricht und ihr Zusammenhang mit Überzeugungen: Ergebnisse einer empirischen Befragung
PDF

Schlagworte

kompetenzorientierter Unterricht, epistemologische Überzeugungen, Fragebogenstudie, Nationale Bildungsstandards der Geographie

Zitationsvorschlag

Horn, M. und Schweizer, K. (2022) „Ansichten von Geographielehrkräften zum kompetenzorientierten Unterricht und ihr Zusammenhang mit Überzeugungen: Ergebnisse einer empirischen Befragung“, Zeitschrift für Geographiedidaktik - ZGD, 43(1), S. 59–74. doi: 10.18452/23974.

Abstract

Forschung zum kompetenzorientierten Geographieunterricht befasst sich hauptsächlich mit der Entwicklung
der Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern oder der theoretischen Herleitung und empirischen Prüfung von Kompetenzmodellen. Seltener wird die Umsetzung von kompetenzorientiertem Unterricht aus der Sicht der Geographielehrkräfte untersucht. Da es aber die Lehrkräfte sind, die mit der Umsetzung kompetenzorientierter Lehre konfrontiert sind, war es das Ziel dieser Studie, die Vorstellungen oder Ansichten zum kompetenzorientierten Unterricht zu erforschen. Dazu wurde nach einer kurzen qualitativen Vorstudie mit Lehrkräften aus Rheinland-Pfalz (n=44) eine standardisierte Befragung an Lehrkräften der Sekundarstufe 1 und 2 aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz (n=95) durchgeführt. So konnte auch untersucht werden, ob die Bekanntheit der Nationalen Bildungsstandards zwischen den beiden Bundesländern, zwischen Schularten oder in Abhängigkeit von der Lehrerfahrung unterschiedlich ausfällt. Dabei zeigte sich, dass überraschenderweise weniger als der Hälfte der befragten Lehrkräfte die Nationalen Bildungsstandards bekannt waren. Zusätzlich wurden der Zusammenhang der Vorstellungen zum kompetenzorientierten Unterricht mit epistemologischen Überzeugungen, die neben den Überzeugungen zum Lehren als handlungswirksam im Unterricht betrachtet werden, sowie die Abhängigkeit beider Arten von Überzeugungen von der Lehrerfahrung geprüft. Die Antworten  lassen erkennen, dass Lehrkräfte mit mehr Lehrerfahrung den Aussagen zum kompetenzorientierten Unterricht weniger stark zustimmen als Lehrkräfte mit weniger Lehrerfahrung. Es konnte allerdings kein Zusammenhang zwischen der Lehrerfahrung und den epistemologischen Überzeugungen festgestellt werden, obwohl durch die Teilung der Stichprobe in Lehrkräfte mit mehr und weniger Lehrerfahrung deutlich wird, dass der Zusammenhang zwischen beiden Arten von Überzeugungen stärker wird.

PDF