Das Interesse von Schülerinnen und Schülern an geographischen Themen, Regionen und Arbeitsweisen – ein Bundeslandvergleich zwischen Bayern und Nordrhein-Westfalen
PDF

Schlagworte

Schülerinteresse, Geographieunterricht, Bundeslandvergleich, Geschlechterdifferenzen

Zitationsvorschlag

Hemmer, I. und Hemmer, M. (2021) „Das Interesse von Schülerinnen und Schülern an geographischen Themen, Regionen und Arbeitsweisen – ein Bundeslandvergleich zwischen Bayern und Nordrhein-Westfale“n, Zeitschrift für Geographiedidaktik - ZGD, 49(3), S. 68-89. doi: 10.18452/10.18452/22789.

Abstract

Das Interesse von Schülerinnen und Schülern gehört zu den wichtigsten Lernvoraussetzungen für den Geographieunterricht. Der Beitrag will klären, ob es signifikante Unterschiede zwischen den Interessen von Jugendlichen aus Bayern und Nordrhein-Westfalen gibt. Dabei wird das Interesse an Themen, Regionen und Arbeitsweisen untersucht und es wird geprüft, welchen Einfluss ausgewählte unabhängige Variablen haben. Die Befragung wurde mit 1400 Schülerinnen und Schülern pro Bundesland durchgeführt. Dazu wurde ein bereits 1995 und 2005 verwendetes Messinstrument in leicht aktualisierter Form eingesetzt. Die Ergebnisse zeigen, dass es in beiden Bundesländern ganz überwiegende Überstimmungen im Interesse der Jugendlichen gibt. Das Bundesland hat im Vergleich mit den anderen Variablen den geringsten Einfluss.

 

PDF
Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International.